Claudia Nentwich - Singer/Songwriter - Autorin  
Start Bio Audio Songs ohne Boot Termine Lesen Schauen Presseinfo Kontakt Impressum
 



 

Kurzbio

Claudia Nentwich ist in Bayern geboren und wuchs bei ihren böhmischen Großeltern auf. Ihr Großvater brachte ihr schon früh Lieder und Gedichte bei.

 

Jahre später war es Punk, der ihrem Leben eine neue Richtung gab. Die Drei-Akkorde-Philosophie und ihre Riot-Girl-Attitüde katapultierten sie mit der Punkband "Sagrotan" ins Rampenlicht. 

 

Anfang der Achtziger Jahre verliebte sie sich in Barcelona und den spanischen Lebensstil und blieb dort fast zwei Jahre lang. Inspiriert von den Singer-Songwritern, denen sie unterwegs begegnete, begann sie, eigene Songs zu schreiben. 

 

Die ehemalige Insel West-Berlin war die nächste Station auf ihrer Reise. Hier hat sie alles ausprobiert, vom Singen in Musicals und Rockbands über die Arbeit in Bars und als Journalistin. Immer neugierig, was sich hinter der nächsten Tür verbirgt. Das hat sich bis heute nicht geändert.

 

In den letzten 20 Jahren hat sie mit zahlreichen, renommierten Songwritern aus den USA, England und Skandinavien gearbeitet und trat in ganz Europa auf. Drei Bücher und sieben CDs hat sie seitdem veröffentlicht. Seit 2007 hostet sie "Songs ohne Boot - Singer/Songwriter live!", einen internationalen Songwriter Circle.


For the English version, please click here!

Bio


1962 in Bayern geboren. Ihr Großvater bringt ihr schon früh Lieder und Gedichte bei,
hier eine Tonbandaufnahme von 1965.

1981 macht sie erste Bühnenerfahrungen als Sängerin der Punkband "Sagrotan" und eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin.

1984-86 lebt und arbeitet sie in Barcelona als Deutschlehrerin.

1986 zieht es sie nach Berlin. Sie beginnt Songs zu schreiben und arbeitet zusammen mit dem DDR-Dissidenten Heinrich Saar an seiner Biographie.

1994-97 gründet sie die Band "Crazy Mama" und singt als Choristin im Musical "Space Dream" im Space Dream-Theater, Flughafen Tempelhof.

1999 baut sie die Internet-Plattform www.songwritingforum.de auf und
arbeitet als Online-Journalistin für Rock Classics beim Internet-Portal Meome.

1999-2010 unterrichtet sie Gesang und Songwriting.  

2007 erscheint ihr erstes Buch "Liederfänger - Wege zum Songwriter" mit Interviews über Songwriting
, mehr Info.

2007 CD-Release "Gegenlicht".   
 
Seit November 2007 hostet sie die Konzertreihe "Songs ohne Boot - Singer-Songwriter live!" (bis 2017 in der Messe eines historischen Frachters in Berlin-Mitte als bei Songs auf dem Boot ab 2018 im Terzo Mondo in Charlottenburg als Songs ohne Boot).
 
2010 vertont sie das Gedicht "Eigene Haut" von Manfred Maurenbrecher für das Tributalbum Maurenbrecher für alle.
 
2012 CD-Release "Windstill", mehr Info.

2012 Leitung eines einwöchigen Workshops Garagenbands - Songwriting & Bandplaying, Universität Liechtenstein.

2015 erscheint ihr zweites Buch "Schlaf gut, Böhmen!", basierend auf Interviews mit ihren Großeltern, mehr Info.

2017 CD-Release "Best of - Better Days", mehr Info.

2020 CD-Release "Lost Country", eine Auswahl ihrer besten Cowrites der letzten 20 Jahre, mehr Info.

Seit Januar 2021 hostet sie Songs ohne Boot-SongTalk @Terzo Mondo (Reihe unterstützt von Neustart Kultur).

Juni 2022 "Königswald" erscheint, eine Erzählung über geheimnisvolle Funde in Tschechien @Klak-Verlag 2022, mehr hier.